Die Botschaft von Jesus Christus weitersagen

FCDI
(Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten)

Christliche Gedichte

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 20.05.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Der ganze Erde soll das Evangelium gebracht werden!

aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde.

Apg. 1,8

Gottes Heilsplan ist so wunderbar
und wie dann alles auch geschah!
Lasst uns unseren Gott dort droben
von ganzem Herzen dafür loben!

Frage: Wie wir wissen war Israel als Priestervolk Gottes auserwählt worden (2. Mose 19,6), wegen der Ablehnung Jesu ging der Heilsplan und Auftrag aber (für rund 2000 Jahre) zu den `Heiden` über. In welcher Reihenfolge verlief nun die Missionsgeschichte und was hat die `Schlüsselgewalt` des Petrus in Matth. 16,19 damit zu tun?

Zur Beachtung: Wie es Jesus wollte verlief es auch: Es begann Pfingsten unter den Juden in Jerusalem (Apg. 2,5+14). Mit aufkommender Gemeindeverfolgung zerstreute sich diese über Judäa und Samaria (Apg. 8,1). In Samaria `stockte` es aber (Apg. 8), denn Römer 8,9 sagt `Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein` und dieser war bisher nur den Juden gegeben. Hier kommt nach Gottes Ordnung der `Himmelreichs-Schlüssel` des Petrus ins Spiel: Er und Johannes reisten zu ihnen, beteten für sie und nun empfingen auch Samariter den Heiligen Geist d.h. auch sie wurden Teil des Heilsplans Gottes (Apg. 8,14-17). Nun fehlten noch die Heiden `bis ans Ende der Erde` und so geschah es: Zwei Kapitel weiter (Apg. 10) lesen wir vom gottesfürchtigen Römer Kornelius und seinen Verwandten und Freunden, dass unter der Predigt des Petrus (ohne Handauflegung) der Heilige Geist auf sie alle fiel (Apg. 10,44). Lasst uns Gott danken, dass auch wir Teil des Heilsplans sein dürfen!

( Link-Tipp zum Thema: load.dwgradio.net/de/play/9609 )

Unsere aktuelle Arbeit



Unser Arbeitsfeld ist vor allem im Internet, jedoch wirkt er sich auch in Gemeinden und Kirchen aus. So wurden schon Liedtexte verfasst und durch Komponisten mit Noten versehen, die dann z.B. bei Weihnachtsfeiern gesungen wurden.

Arbeitsbereiche

Unsere Arbeitsbereiche lassen sich in zwei Hauptgruppen unterteilen:

  1. Webseiten mit christlicher Botschaft
    Die aktuellen Webseiten finden sie im Unterbereich Domains


  2. Projekte mit speziellen missionarischen Diensten
    Wir versuchen Menschen gezielte, persönliche Hilfen zu bieten. Dazu erstellen wir z.B. täglich neue Bibellesen, bieten Seelsorge an usw.
    Die Auflistung der aktuellen Projekte finden Sie unter Projekte


Zahlen und Fakten

Unsere Arbeit lässt sich nur schwer in Zahlen ausdrücken, da die tatsächliche Reichweite der Arbeit nur geschätzt werden kann. Als Christen steht für uns im Vordergrund Gott treu zu sein und den uns aufgetragenen Dienst - egal wie die Resonanz ist - auszuführen. Daher halten wir z.B. Seelsorge nicht in Zahlen fest, können aber sagen, daß alle Arbeiten weltweite Auswirkungen haben. So konnte z.B. schon eine Evangelisation in Afrika angestoßen und unterstützt, Christen in moslemischen Ländern betreut und im Glauben gestärkt und ein größerer Bibelkreis in Südamerika mit Ausarbeitungen versorgt werden.
Unsere Artikel können zum großen Teil ohne Nachfrage in der Reich-Gottes-Arbeit verwendet werden. Wir bekommen immer wieder Anfragen, die tatsächliche Ausdehnung kann daher nur geschätzt werden, muss aber um ein vielfaches höher liegen.

Ein paar Fakten möchten wir aber trotzdem angeben:

  • Weltweite Arbeit und viele Kontakte unter deutschsprachigen Menschen
  • Über 1 Million Besucher pro Jahr auf allen FCDI-Webseiten zusammen
  • Über 1000 Tagesleitzettel-Abbos
  • Viele Tagesleitzettel-Einbindungen auf Webseiten anderer (uns unbekannter) Christen.
  • Viele Seelsorgekontakte, u.A. konnten vielen akut selbstmordgefährdeten Menschen geholfen werden.
  • Viele Gedichte, Lieder, Artikel und Ausarbeitungen veröffentlicht, die nachweislich in Gottesdiensten, bei Gemeindearbeiten und in Druckerzeugnissen verwendet wurden.

Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Evangelistische Ideen



"Jeder Christ - ein Evangelist!" - so kann man Jesu Missions-Auftrag (Markus 16,15) auch betiteln. Ein paar praktische Anregungen finden Sie unter

Evangelistische Ideen

Erhörliches Gebet

betende Hände

Welche Gebetsinhalte, Gebetsformen und Gebetshaltungen kennt die Bibel? Gibt es Voraussetzungen für erhörliches Gebet - und kenne wir Erfahrungsberichte?

Das Gebet:
Gespräch mit dem Höchsten

Biblische Geschichten
Biblische Geschichten

Lassen Sie Kindern biblische Geschichten anhand von Alltagssituationen lebendig werden.
Biblische Geschichten zum 2.-5. Buch Mose

Seite drucken  E-Mail  
Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis